QvB: Das Programm der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Qualifizierung vor Beschäftigung

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales fördert mit dem Programm „Qualifizierung vor Beschäftigung (QvB)“ Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und Weiterbildung. Diese Maßnahmen ermöglichen den Erwerb von Teilqualifikationen aus anerkannten Ausbildungsberufen und werden vorwiegend im Bereich Handel, im kaufmännischen Bereich oder im sozialen Bereich (Pflege, Erziehung, Gesundheitswesen) genutzt. Eine berufsbezogene Sprachförderung ist ebenfalls Bestandteil des Programms.

Diese sinnvollen Angebote richten sich an arbeitslos gemeldete Berlinerinnen und Berliner, sowie insbesondere am Arbeitsmarkt Benachteiligte wie

  • Arbeitslose mit Migrationshintergrund
  • Menschen mit besonderem Bedarf an Grundbildungskompetenzen
  • Jugendliche
  • Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer
  • Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher
  • Alleinerziehende
  • Geflüchtete Menschen, soweit diese arbeitslos gemeldet sind

Klare Chancen für Ihre berufliche Zukunft:

Jetzt informieren, Termin für Anmeldung vereinbaren und schnellstmöglich starten:

Angebote:

Vorbereitung auf die Ausbildung zum/zur Erzieher/Erzieherin

IT-Grundlagen für Büro und Verwaltung mit integriertem Deutschunterricht

Vorbereitung auf einen Job, Aus-/Weiterbildung als Kurierfahrer/in

Vorbereitung auf einen Job in der Dienstleistungsbranche

Kosten:

Die Teilnahme an den Programmen ist kostenfrei. Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Qualifizierung vor Beschäftigung“ (QvB) durch die
Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales aus Mitteln des europäischen Sozialfonds (ESF) sowie des Landes Berlin gefördert.

Abschluss:

  • Trägerzertifikat
  • telc-Zertifikat

Kursleitung:

Frau Natascha Blaschitz
Telefon: 030 557414 32
Email: qvb@wipa-berlin.de

Kontakt:

Zum Kontaktformular

Standorte und Kontakt:

in Lichtenberg:

Möllendorffstraße

Normannenstraße

in Moabit:

Stromstraße